Die Arbeit im Weingut

Im Weinkeller sind die Weißweine des Jahrgangs 2016 bereits abgefüllt.

Der Rotwein lagert noch auf der Feinhefe.

In den Weinbergen wurde in den letzten Tage die Neuanlage in der Lage Hallgartener Jungfer erstellt.

Gepflanzt wurden Reben der Sorte Riesling gezüchtet im Steinberg. An der Züchtung hat Michael Schönleber schon im Jahr 1985 als Auszubildender mitgewirkt.

In den Ertragsweinbergen werden derzeit die wachsenden grünen Triebe in den Drahtrahmen geheftet. Außerdem stehen Pflanzenschutzmaßnahmen gegen Mehltau an und Bodenlockerungsarbeiten.

Die Blüte der Gescheine ist inzwischen in frühen Lagen abgeschlossen. Damit steht schon fest, dass die Ernte der Rieslingtrauben Ende September beginnen wird, denn man rechnet Blüteende + 100 bis 110 Tage = Erntebeginn.

Landesweinprämierung 2017 -  wir können schon wieder Gold

Die ersten Auszeichnungen der Landesweinprämierung sind eingetroffen:

Bronzene Preismünzen für die 2016er Oestricher Doosberg Riesling Spätlese trocken und den 2016er Winkeler Jesuitengarten Riesling Kabinett trocken, goldene Preismünze für den 2016er Oestricher Lenchen Riesling Kabinett trocken.

Weinlese 2016

Hier einige Eindrücke vom letzten Lesetag (17. Oktober):

Mit der Ernte 2016 sind wir sehr zufrieden. Der Ertrag war überraschend gut trotz der Probleme mit dem falschen Mehltau im Mai und Juni des Jahres, und auch die Qualität stimmt. Freuen Sie sich auf fruchtige Weißweine vom Qualitätswein bis zur Spätlese.

Landesweinprämierung 2016 - Wir können schon wieder Gold.

Über unseren Erfolg bei der Landesweinprämierung haben wir uns sehr gefreut. Sie können sich auf ausgezeichnete Weine freuen.

Auszeichnung bei "Best of Riesling"

Unsere 2015er Winkeler Jesuitengarten Spätlese trocken wurde mit 90 Punkten ausgezeichnet.

Auszeichnung bei "selection"

Bei der Sommerweinverkostung der Zeitschrift "selection" wurde unser 2015er Rotling mit 87 Punkten und drei Sternen bewertet.

Landesweinprämierung 2015 - Wir können auch Gold.

Über unseren Erfolg bei der LWP haben wir uns sehr gefreut. Sie können damit sicher sein, dass mit unseren Weinen eine ausgezeichnete Qualität verbunden ist.

Weinlese 2015

Die Fotos zeigen unsere Lesehelfer bei der Ernte des 2015er Rotlings, ein Wein aus einer Mischung aus blauen und weißen Trauben. Die weißen Trauben stammen hier aus dem Oestricher Klosterberg, die blauen Trauben wurden vorher im Mittelheimer Edelmann abgeschnitten.

Auszeichnungen bei der Rheinrieslinggalerie in Bzenec 2015

Bei der Rheinrieslinggalerie in Bzenec 2015 wurden drei Weine von uns mit Silber ausgezeichnet: unser 2014er Classic (#515), unser 2014er Winkeleer Jesuitengarten Riesling Kabinett trocken (#115) und unser lieblicher 2014er Oestricher Doosberg Riesling Kabinett (#415). www.galerierr.info

Die Urkunden hierzu können erst im Jahr 2016 veröffentlicht werden.

Auszeichnungen bei der Rheinrieslinggalerie in Bzenec 2014

Bei der Rheinrieslinggalerie in Bzenec 2014 wurden drei Weine von uns ausgezeichnet: Mit Gold unser 2013er Classic (halbtrocken, #314) und unser 2013er Doosberg Kabinett halbtrocken (#714), mit Silber unser 2013er Klosterberg Kabinett trocken (#414).

Verkostung der Zeitschrift "selection"

Bei der Sommerweinverkostung der Zeitschrift "selecion" hat unser Rotling (Nr. 5 der Weinkarte) drei Sterne erhalten.

Innenhof renoviert

Im Frühjahr wurden die Wände des Innenhofs renoviert. Freuen Sie sich auf ein gepflegtes Erscheinungsbild ab der Schlemmerwoche 2015!

Landesweinprämierung 2014

Über die Urkunde der Landesweinprämierung haben wir uns gefreut. Das beweist, dass unsere Weine zu den besten Weinen Hessens gehören.

Weinlese 2014

Reife Trauben im Oestricher Klosterberg

Handlese im Oestricher Klosterberg

Die gelesenen Trauben werden in die Butt geschüttet.

Der Buttenträger trägt die Trauben aus dem Weinberg zum Traubenwagen

und kippt die Trauben in den Wagen. Damit werden diese in der Mittagspause oder nach Feierabend in das Weingut transportiert.

Vorsicht: Geschwindigkeitskontrolle bei Ortseinfahrt Oestrich

Bitte fahren Sie an der Ortseinfahrt nach Oestrich nur 50 km/h und kaufen Sie für das gesparte Geld lieber ein paar Flaschen Wein mehr!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Weingut Josef Schönleber

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.